Moe Cafe: Japan,Manga und Anime
Sonntag, 23. November 2014
Willkommen an der Yokai-high!- Rosario+Vampire Capu 1
Okaerinasai Okyousama! Hier ist Haine^^!
In diesem Beitrag gibt es eine kurze Inhaltsangabe und ein Rewiev zur ersten Staffel von Rosario+Vampire!
Ich musste einfach diesen beitrag schreiben, weil ich mir vor ein paar Tagen, den grade erschienenden, letzten Band von Rosario+Vampire season II geholt habe. *cry* Ich liebe diese manga so sehr und bin so traurig das dieses Reihe zuende geht. Vllt geschiet ein weltwunder und es kommt ein Capu 3 raus?!

Dem durchschnittlichen Schüler Tsukune Aono (青野 月音, Aono Tsukune) gelingt es nicht, aufgrund seiner schlechten Testergebnisse auf einer der privaten Oberschulen zugelassen zu werden. Dennoch wird er von einer Schule akzeptiert, der Yokai-High, die sich aber als eine Schule für übernatürliche Monster (Yōkai) herausstellt. Dort angekommen wird er von der schönen Moka Akashiya (赤夜 萌香, Akashiya Moka) mit dem Fahrrad angefahren. Dabei werden die beiden auf ungewöhnliche Weise Freunde, da Moka ein Vampir ist und sie sich zu dem süßen Duft von Tsukunes Blutes hingezogen fühlt. Spätestens jetzt bemerkt Tsukune seine missliche Lage; aber es gibt kein Zurück mehr, da er von dem Schulbus in eine andere Dimension gebracht wurde.
Durch viele Missionen die sie erfüllen müssen und Feinde gegn die sie kämpfen müssen, stellt sich herraus, dass Tsukune den Rosario von Moka entsiegeln kann und so ihre wahre Vampir kraft freisetzt.
Wichtige Neben Charaktere (die auch in II noch dabei sind) sind:

Kurumu Kurosu(bild 1 links), ein Sukkubus mit gewaltigen Gefühlen, wie auch Oberweite. ≖‿≖
Mizore Shirayuki(bild 4 links), eine Yuki Onna (schneefrau), die Tsukune meist aus der ferne beobachtet.
Yukari Sendo(bild 5 links), eine Hexe und wunderschülerin (12 Jahre alt).
Ruby, auch eine Hexe(bild 2 links), die zu anfangs Menschen hasst, dann jedoch von Tsukune überzeugt wird und araufhin für den Rektor arbeitet.

Rewiev:
waaah.. das ist mein erstes rewiev überhaupt.. (つω⊂* ).
Ich habe von der ersten Staffel nur die Anime Serie komplett geguckt und erst danach angefangen ein paar von den Manga zu lesen.
Ich bin ein riesiger Fan vom Opening und Ending der ersten Staffel!!
https://www.youtube.com/watch?v=cmyn0MbwxJU
https://www.youtube.com/watch?v=XCoNjau7f0Y
seht sie euch an (๑•́ ω •̀๑)
Zum Manga muss ich sagen, dass er meiner Meinung nach nicht wirklich schön gezeichnet ist. (hehe, im Vergleich zu Season 2 echt grottig..)
Aber die Kampf szenen wie in Capu 2 sehr cool sind und die speedlines super!
Beim Anime mag ich das Artwork sehr.
Die Handlung ist etwas eintönig, da es immer wieder darum geht das Tsukune von den Mädchen gerettet werden muss und er Mokas Rosario entfernen muss..
Das ändert sich aber ab mitte des Animes und es kommt Abwechslung und richtige gefühle rein! ( ^∇^) Die Comedy kommt auch in etwas düsteren bänden nicht zu kurz und zum Schluss gibt es immer 4-Panel comedy storys.

Kyah (>.<)=3 Ich hoffe mein geschwfel hat euch nicht zu sehr gelangweilt und ihr freut euch auf Season 2!
Capu-chuu~❤

... link (0 Kommentare)   ... comment



...bereits 24 x gelesen
Sonntag, 2. November 2014
Haine's kleine Rezepte-Ecke: Okonomiyaki (*^◇^)_
Konnichi wa Okyakusama^^!
Heute zeige ich euch eins meiner lieblingsgerichte aus Japan, nämlich Okonomiyaki (Japanischer Pfannkuchen oder auch Pizza ).
Viel spaß:(⁎❛ ꒩ ❛⁎)
Das Gericht wird normalerweise auf einem Teppan zubereitet. Man kann es aber auch sehr einfach in der Pfanne zubereiten! Okonomiyaki kann man in Japan in vielen Restaurants oder bei Festivals in kleinen Ständen kaufen, es ist sehr beliebt. Es gibt übrigens zwei Versionen von Okonomiyaki: Okonomiyaki nach Kansai-Art ist die Version, die ich euch vorstelle, Okonomiyaki nach Hiroshima-Art wird etwas komplizierter zubereitet und beinhaltet auch Bratnudeln, Spiegelei und ähnliches. Es ist etwas schwierig es in der Pfanne zuzubereiten.

✰Du brauchst (ca. für 3-4 portionen):
-2 Eier
-Mehl
-200 ml Wasser
-2 TL Dashi-Pulver (fischsud, ähnlich wie Brühe. Bekommt man im Asia-Supermarkt)
-2 TL Backpulver
-mehrere handvoll Weisskohl
-3 Stängel Frühlingszwiebeln
-handvoll Agedama (frittierter Tempura Teig)
-1 -2 TL gehackten Ingwer (Am besten Beni Shoga, rot eingelegter Ingwer)

weitere Zutaten eurer Wahl:
Mais, Schinken, Sprossen, Garnelen und andere Meeresfrüchte, Käse, asiatische Nudeln, Kiri-Mochi oder anderes Gemüse. Diese Zutaten (außer Kirimochi) können entweder auch klein geschnitten unter den Teig gemischt werden oder erst beim Braten belegt werden.

Gebt in einer großen Schüssel das Wasser, danach verührt das Dashipulver und die Eier darin.
Nun gebt ihr soviel Mehl hinein, bis ein Teig entsteht wie bei Pfannkuchen. Mischt darunter das Backpulver. Der Teig sollte zähflüssig sein, nicht zu flüssig und nicht zu fest. Den Teig beseite stellen.
In der Zwischenzeit Kohl in feine Streifen, Frühlingszwiebeln in Ringe und Ingwer in feine Würfel schneiden.Das Agedama zubereiten. Weiter Zutaten eurer Wahl klein schneiden und bereit stellen.
Nun alle Zutaten unter den Teig mischen. Das ganze sollte gut mit Teig bedeckt sein und nicht zu trocken, damit die nachträglich belegten Zutaten gut daran haften können.
Eine Pfanne mit Öl erhitzen und Pfannkuchen ausbacken. Die obere, noch rohe Seite mit weiteren Zutaten eurer Wahl belegen und leicht in die Teigmasse drücken.
Sobald die untere Seite knusprig ist das Ganze vorsichtig wenden.

✰Haine's Tipps: Man kann unter den Teig noch ein Gewürz seiner Wahl mischen, es schmeckt großartig mit Curry!! (*´・v・)
Als typische Toppings gibt es Japanische Mayonaise, Bonito Flocken, Frühlingszwiebeln und natürlich Okonomiyaki Sauce.
Wenn ihr es ausprobiert, schreibt in die Kommis wie's geklappt hat. Es lohnt sich^^!

... link (1 Kommentar)   ... comment



...bereits 66 x gelesen
Donnerstag, 23. Oktober 2014
Das Sternenfest Tanabata☆- Orihime und der Rinderhirte
Okaerinasai minna-sama^^! Hier ist Haine-chan, der Sommer ist nun endgültig vorbei, dennoch geht es heute um ein Feiertag, der eigentlich im Juli ist:
☆*・゜゚・*Das Sternenfest*・゜゚・*☆
Tanabata (jap. 七夕, wörtlich: siebenter Abend oder 棚機, dt. Wega) wird jeden 7. Juli in Japan gefeiert; ursprünglich am siebten Tag des siebten Monats des Mondkalenders.
An diesem Tag treffen sich die zwei Sterne Wega (Sternbild Leier) und Altair (Sternbild Adler) am Himmel. Nach alter chinesischer Überlieferung stellen diese Sterne ein Liebespaar dar, welches das ganze restliche Jahr über durch die Milchstraße getrennt ist.

✧Geschichte:
Orihime, die Tochter des Himmelsgottes, war eine fleißige Weberin. Um ihr Abwechslung von der Arbeit zu geben, wurde sie von ihrem Vater mit dem Rinderhirten Hikoboshi verheiratet. Sie waren so verliebt, dass beide darüber ihre Arbeit vergaßen – die Rinder wurden krank und der Himmelsgott bekam keine neuen Kleider mehr. Darüber war er so erbost, dass er Hikoboshi auf die andere Seite des großen Flusses (die Milchstraße) verbannte. Weil sie aber vor Kummer immer noch nicht arbeiten konnten, dürfen sie sich einmal im Jahr treffen – an Tanabata. Wenn es an diesem Tag regnet, ist der Fluss zu breit und zu tief und kann nicht überquert werden.

✧Tradition:
Es werden Papierstreifen mit wünschen oder Gedichten zu ihren Ehren an Bambusrohren befestigt und an verschiedenen Orten aufgestellt. Nach einer Version der Legende wurde das Webermädchen so unausgesetzt damit beschäftigt, Gewänder für den Nachkömmling des Himmelskaisers – Gott, in andern Worten – anzufertigen, daß ihr keine Zeit blieb an den Schmuck der eigenen Person zu denken.

✧Astronomischer Hintergrund:
Wega (Orihime) und Altair (Hikoboshi) sind Sterne in unserer Galaxie der Milchstraße. Daneben markiert Deneb eine dunkle „Brücke“ über die Milchstraße, wo diese durch den Nördlichen Kohlensack verdeckt wird. Die drei hellen Sterne bilden das Sommerdreieck. Das Sommerdreieck erreicht seinen höchsten Stand am Himmel im August, was mit dem ursprünglichen Datum des Festes übereinstimmt.

Ich finde es ist eine sehr schöne, aber auch irgendwie traurige Geschichte, was meint ihr?
Sayonara, Ich hoffe es hat euch gefallen (^0^)/*!

... link (0 Kommentare)   ... comment



...bereits 53 x gelesen
Freitag, 17. Oktober 2014
Top Manga, Anime, OVA, J-Movie, Artbooks
Dommmm~o minna-sama!(warum die mmm's?!) (ノ≧o≦)ノ Weil wir letztens aufs Thema Manga hitlisten kamen; Sollen wir eine aktuelle-offiziele-Manga/Anime/OVA/J-Movie Ranking Liste veröffentlichen??
Ja (^▽^) von einer Zeitschrift/Verlag/Page etc.
Ja (︶ω︶) eine persönliche von euch
Ja (*⌒∇⌒*) BEIDES!
Nein (*`へ´*) So etwas intressiert doch niemand!

  Ergebnis anzeigen

Erstellt von haine-chan und ushio am 2014.10.17, 21:20.



Sayonara shin'ainaru okyakusama!^^

... link (0 Kommentare)   ... comment



...bereits 57 x gelesen
Dienstag, 5. August 2014
Blogs, Websites der beliebtesten Manga autoren!
Konnichi wa Minna-sama (^o^)/''!!
Hier ist Haine-chan, da man,besonders auf der Suche nach Japanischen Websites oft scheitert und nur Fanpages oder Foren findet, habe ich für euch mal ein paar websites, blogs usw.. rausgesucht die euch sicher gefallen werden!! Vorher meine Frage an euch:
Weche Seite mögt ihr am meisten?? Findet ihr das desing am süßesten oder mögt ihr einfach diesen Autor am liebsten? Schreibt es in die Kommentare!!^^

Arina Tanemura:
website: http://tanemuraarina.com/
blog: http://ameblo.jp/arina-tanemura/


Masashi Kishimoto (Facebook):
https://www.facebook.com/MasashiKishimoto811


Mayu Sakai:
http://mayuposo.blog50.fc2.com/


CLAMP:
http://clampsekai.wordpress.com/


Yuu Watase:
Blog: http://watasesorai.livejournal.com/
Fanpage: http://www.yuuwatase.de/


Naoko Takeuchi:
Sailormoon: http://sailormoon-official.com/
(Sorry, mehr habe ich nicht gefunden)


Koge-Donbo:
http://koge.kokage.cc/

Bai bai (*^v^*) bis zum nächsten mal!

... link (4 Kommentare)   ... comment



...bereits 97 x gelesen
Dienstag, 29. Juli 2014
Japanisches Curry?! Karē Raisu!
Konnichi-wa! Wie die meisten von euch wohl bereits am Titel des heutigen Beitrages erkannt haben, geht es heute um ein weiteres Rezept (dass ich übrigens abgöttisch liebe^^)!
Es ist im Gegensatz zum größten Rest der japanischen Küche schnell und einfach zuzubereiten. Ich würde sagen die Popularität der Karen in Japan kann man mit der von Spaghetti Bolonese in Deutschland vergleichen.



Zutaten:
500 g Hähnchenfleisch
4 Tasse/n Reis
4 große Kartoffel(n)
4 Karotte(n)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Stück Ingwerwurzel
300 ml Hühnerbrühe
1 EL Sojasauce
3 EL Currypulver
3 EL Mehl
etwas Pfeffer

Zubereitung:
Ein bis zwei Zwiebeln schneiden und fein hacken. Eine Knoblauchzehe klein schneiden oder eine Presse benutzen. Den Ingwer reiben. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke würfeln. Karotten schälen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Dann das Fleisch in etwa genauso große Stückchen schneiden. Anstatt Hähnchenfleisch kann man natürlich auch anderes verwenden.

In einem Topf oder einer großen Pfanne oder Wok Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten, dann die Kartoffeln und Karotten dazugeben. Mit Wasser aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen.

Nebenbei in einem anderen Topf Öl erhitzen, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer hineingeben. Dazu ca. 3 Esslöffel Curry, 3 Esslöffel Mehl und ein bisschen Pfeffer geben. Dann 300 ml Hühnerbrühe hineingeben (man kann auch Hühnerbrühepulver oder -würfel verwenden) und einen Esslöffel Sojasauce. Nun die Sauce zum Fleisch geben, umrühren und nochmals 20 Minuten köcheln lassen.
Je nachdem wie lange der Reis braucht nun diesen auch kochen, man kann auch schon früher oder später damit anfangen, wenn er mehr oder weniger als 20 Minuten braucht.(Ich empfehle Klebreis der muss allerdings ein paar Stunden einweichen und gewaschen werden)

Übrigens: Man kann auch Ananas dazu tun oder für mehr Schärfe thailändisches Currypulver verwenden.
Und kein Problem wenn ihr ein wenig zu viel gemacht haben solltet, könnt ihr Karē Raisu ruhig noch ein wenig später essen, es beispielsweise in ein Bento für den nächstenTag packen.

~Sayōnara to shokuyoku, Ushio (..und guten Appetit...) ♥

... link (1 Kommentar)   ... comment



...bereits 112 x gelesen
Montag, 21. Juli 2014
Umi no hi - Tag des Meeres
Konnichi-wa minna ( ⌒o⌒)人(⌒-⌒ )v!!
Hier ist Haine-chan, willkommen zurück!
Endlich sind wir in der Jahreszeit des Schwimmen gehens und Wassermelone essens angekommen, was?! (^o^*)
Passend dazu gibt es einen Beitrag über den japanischen Feiertag "Umi no hi", der Tag des Meeres, der am 3. Montag des Julis ist. (Haha er ist ja heute >.
An diesem Tag werden das Meer und die Marine gefeiert, welche beide für Japan eine große Bedeutung haben, außerdem werden viele Wassersportwettkämpfe, Shows und Ausstellungen mit Bezug auf Meer und Seefahrt veranstaltet.

Wie gesagt, der Tag wurde erst im Jahr 1996 zum Nationalfeiertag gemacht und war bis dahin unter dem Namen umi no kinen-bi (海の記念日 = Meeresgedenktag) bekannt. Der japanische Kommunikationsminister Shōzō Murata führte diesen Feiertag 1942 ein, um an den Besuch des Meiji-Tennō und seine 1876 mit dem 1874 in England gebauten Dampfschiff Meiji-Maru durchgeführte kaiserliche Rundreise durch Tōhoku zu erinnern. Die Reise beinhaltete viele verschiedene Stationen, bevor die Expedition am 20. Juli 1876 wieder Yokohama erreichte. Bis 2003 wurde der Gedenktag daher immer am 20. Juli begangen, danach auf den jeweils dritten Montag im Juli verschoben.

So, jetzt kommen wir auch schon zum Schluss
◟( •⌄• ू )✧. Ich hoffe sehr es hat euch gefallen und falls ihr bis hier gelesen habt kommentiert doch mal "suika jikan"(wassermelonenzeit) ❁!
Wenn ihr euch noch mehr Feiertagsbeiträge wünscht, kommentiert "suika jikan" und den gewünschten Feiertag!

Jinsokuna saikai ni*✲゚*, Haine-chan!

... link (0 Kommentare)   ... comment



...bereits 96 x gelesen
Mittwoch, 2. Juli 2014
Humanitys last stand-Attack on Titan !!!!
Konnichi-wa minna-san! ( ´ ▽ ` )ノ
Hier ist Haine-chan,
Entschuldigt die lange schreib-pause, aber (wie ihr wahrscheinlich auch) stecken wir mitten im Test und Prüfungsstress, ich muss nur noch Mathe schreiben, aber Ushio hat noch ein paar vor sich.. (Fight Ushio!!) (づ ̄ ³ ̄)づ
Diesmal geht es um einen Manga/Anime Titel, an dem wohl keiner dran vorbei kam..:

ATTACK ON TITAN (dt. „Angriff auf die Titanen“; jap. 進撃の巨人, Shingeki no Kyojin, dt. „angreifende Riesen“) ist eine Manga-Serie des japanischen Zeichners Hajime Isayama, die auch als Anime umgesetzt wurde und 2011 den Kōdansha-Manga-Preis in der Kategorie Shounen gewann. Im deutschen Sprachraum wird der Manga seit März 2014 unter dem Titel Attack on Titan veröffentlicht.

Die Handlung von Attack on Titan dreht sich um den jungen Eren Jäger und seine Adoptivschwester Mikasa Ackermann, die zusammen mit dem verbliebenen Rest der Menschheit in Städten leben, die durch riesige Mauern vor den Angriffen der sogenannten Titanen, gigantischen humanoiden Wesen, die Menschen scheinbar grundlos verschlingen, geschützt sind. Doch eines Tages durchbrechen die Titanen die erste Mauer und die Menschen werden weiter zurückgedrängt. Die Menschen aber versuchen mit Hilfe von Eren Jäger, der sich in einen Titanen verwandeln kann, zurückzuschlagen.

(Eren Jeager)
Shingeki no Kyojin, mit dem englischen Untertitel attack on titan, erscheint seit dem 9. September 2009 (Ausgabe 10/2009) monatlich in Einzelkapiteln im Bessatsu Shōnen Magazine des Verlags Kōdansha. Bisher (Stand: August 2013) wurden die Kapitel in 11 Sammelbändern zusammengefasst.
Seit seiner Veröffentlichung wurde Shingeki no Kyojin zu einem Manga-Bestseller, sowohl in Japan als auch in den USA. Waren vor der Ausstrahlung des Anime zum Dezember 2012 noch insgesamt 10 Millionen Exemplare der damals neun Bände verkauft worden, so stieg dies zum August 2013 bei Erscheinen von Band 11 auf 20 Millionen nach Angaben von Oricon, sowie 28 Millionen Exemplare Anfang Dezember 2013 an. Band 12, der zu diesem Zeitpunkt erscheint, hat dabei eine Erstauflage von 2,2 Millionen Exemplaren, der zweitmeisten nach Eiichiro Odas One Piece.

(Mikasa, Erens Adoptivschwester)

Sooo.. das wars fürs erste, bei Fragen bitte in die Kommentare, wir freuen uns immer über Rückmeldungen ☆~(ゝ。∂)
Sayonara, Haine-chan

... link (0 Kommentare)   ... comment



...bereits 115 x gelesen
Sonntag, 1. Juni 2014
Haine's kleine Rezepte-Ecke: (SUPER SIMPEL!!) Chicken-Teriyaki
Konnichi-wa und wilkommen zurück! (ゝ。∂) Hier ist Haine, heute werde ich euch eine MEGA EINFACHE Variante des allseits beliebten Chicken Teriyaki zeigen! Viel Spaß!! ☆ミ(o*・ω・)ノ

*✲*❁*✲*
-250 gramm Hähnchenfleisch (mit Haut!!)
-1 EL Orangen-marmelade
-2 Spritzer Soja Soße
-Öl (Raps-oder Sonneblumen Öl) zum Braten

*✲*❁*✲*
Wascht das Hähnchenfleisch und tupft es mit Küchenpapier ab. Jetzt könnt ihr es in Scheiben oder mundgerechte Stücke schneiden, achtet aber darauf, dass die Haut bleibt wo sie ist. Wenn ihr kein fertiges Filetstück mit Haut finden könnt, kauft euch ein ganzen Huhn und schneidet euch das Filetstück ab. (Den Rest kann mann so essen oder auch Hühnerbrühe daraus machen). Jetzt eine Pfanne mit Öl einsprühen/reiben.
Wenn die Pfanne heiß ist, kommt das Hähnchen mit Hautseite nach unten in die Pfanne. Sobald die Haut kross wird, dreht ihr die Stücke um und fügt einen großen EL Orangenmarmelade hinzu und verrührt diese kurz.
Jetzt kommen die zwei Spritzer Sojasauce (am besten von Kikkoman bzw. die, die man zum Sushi bekommt, nicht die dicke Variante) in die Pfanne. Alles noch ca. 2 Min. lang verrühren - nicht anbrennen lassen. (⌒▽⌒ゞ
*✲*❁*✲*

Dazu kann man gut eine Schale Reis oder wenn ihr habt auch Reisnudeln essen (∩❛ڡ❛∩)!
ITADAKIMASU (⌒▽⌒)☆
und bis zum nächstenmal!!

... link (0 Kommentare)   ... comment



...bereits 99 x gelesen
Samstag, 17. Mai 2014
Volle Shoujo power von Tokyopop, Sexy Ninja-Girls und neues von Sailor Moon☆彡
Konnichi wa und willkommen zurück, hier ist Haine!(ゝ。∂) In diesem Beitrag wartet jede menge neues aus der Manga und Anime scene auf euch!!

I LOVE SHOJO, so heißt das neuste Projekt von Tokyopop. Den Begriff "Shojo" hat sicher jeder von euch schon einmal gehört, wörtlich übersetzt heißt er Mädchen und wird als Genre für bestimmte Manga verwendet. Unter diesem Projekt erscheinen Manga von erfolgreichen Shojo-Mangaka wie z.B. Arina Tanemura mit "My Magic Fridays" oder Kanan Minamis "zu jung für die Liebe?". Die Protagonistinnen sind natürlich alleesamt Mädchen unter stecken mitten im Leben. ACHTUNG: in allen erstauflagen der Manga, die unter diesem Projekt erscheinen ist eine exklusive SHO-CARD mit drinnen!!
(●ゝω)ノヽ(∀<●) http://iloveshojo.tokyopop.de/

Die Legende geht weiter..BISHOUJO SENSHI SAILOR MOON CRYSTAL!!
Das warten hat ein ende, die neue Serie von Sailor Moon, diesmal nach dem Original-Plot von Naoko Takeuchi und auch die Zeichnungen sind sehr an den Zeichenstil der Mangaka angelehnt. Ab Juni wird es in Japan und im Internet zeitgleich mit 10 auswählbaren Untertiteln auf "Nico Nico Douga" ausgetrahlt. Also nicht verpassen!!


☆Am 25. 04. ist die D-Release von Senran Kagura beim Verlag Artland erschienen, freut euch auf süße Ninja-Girls und jede Menge Panty-Shots!
☆Von B-TOOM! erscheinen seit dem 02.05. relativ günstige "simple editions" mit jeweils 3 Folgen.
☆Unter anderem erscheinen:
-Band 60 von Bleach
-Band 1 von My Magic Fridays und Romantica Clock
-Band 40 limited edition von Reborn!

Ich hoffe es hat euch gefallen, bis zum nächsten mal, Haine-chan (⌒-⌒ )v ♪

... link (1 Kommentar)   ... comment



...bereits 169 x gelesen